Ablauf der Massage

Die Tantramassage ist ein in sich abgestimmtes Ritual mit Bestandteilen aus der klassischen Massage und Elementen aus dem Tantra. Die Massage ist eine Komposition aus Berührungen verschiedenster Art. In einem Vorgespräch bei einer Tasse Kaffee oder Tee lernen wir uns in einem gemütlichen Ambiente näher kennen. Dabei klären wir alle Gesundheitsfragen und unsere Grenzen ab. Nach dem Gespräch kannst du dann in aller Ruhe duschen und Dich auf die Massage vorbereiten.

Anschließend wird Dein ganzer Körper von mir ganz zärtlich mit Federn, Tüchern und Fellen begrüßt. Danach wirst Du sinnlich mit warmen Öl berührt und massiert.

Die ruhige, leise Hintergrundmusik hilft Dir, Dich zu entspannen und abzuschalten. Du vergisst alle Deine Sorgen und den Alltagsstress. Der Geruch der Kerzen, der Duft der Räucherstäbchen, das warme Öl und die Berührungen werden Deine Sinne stimulieren. Du tauchst in eine andere Welt ein und lernst die Entspannung in einer neuen Dimension kennen.

Dein gesamter Körper wird die Sinnlichkeit und die Entspannung spüren. Der Aufbau der Massage weckt alle körpereigenen Energien und sie werden im ganzen Körper verteilt. Es werden alle Teile Deines Körpers berührt und massiert. Du fühlst Dich nicht nur energietisiert und vitalisiert, sondern auch tief im Herzen berührt. Danach hast Du noch Zeit, um die Berührungen nachzuspüren und ganz in dich zurückzukehren.

Du solltest gut 2-3 Stunden Zeit mitbringen, je nach gewünschter Massage, die nur Dir gehört. Du bestimmst, wohin und wie weit die Reise gehen soll - in die Welt der Stille, der tiefen Entspannung, der Sinnlichkeit, Zärtlichkeit und Lust.

Alle Massagen richten sich an Menschen im Alter von 18 bis ..., die einfach den Alltag vergessen möchten und ihrem Körper, dem Geist und der Seele etwas Besonderes schenken möchten. Die Tantra-Massagen dienen ausschließlich zum Relaxen und Wohlbefinden. Sie haben keinen medizinischen Hintergrund.

Duschen

Ich selbst lege großen Wert auf Körperpflege und wünsche mir das auch von meinen Gästen. Deshalb ist eine Dusche vor und nach jeder Massage im Preis enthalten. Darüber hinaus ist eine Dusche auch als ein symbolischer Akt zur seelischen Reinigung anzusehen und gehört daher bei jeder Massage dazu.
Gerne kannst Du jede Massage auch mit einem Entspannungsbad und einem Bade-Ritual kombinieren.

Handtuch, Duschgel, Badelatschen, Fön und andere Utensilien werden natürlich bereitgestellt.